Lasik und Lasek (Laser-insitu-keratomileusis)

Bei Kurzsichtigkeiten über 6 dpt. hat die PRK ihre Grenzen und es werden mit der Lasik-Behandlung wesentlich bessere Ergebnisse erzielt. Das Prinzip ist das Gleiche, nämlich, das Gewebe abgetragen wird und durch die geringere Brechkraft das Bild nach hinten auf die Netzhaut wandert. Allerdings wird hierbei nicht einfach die Hornhautoberfläche abgetragen, sondern die Hornhaut wird, wie ein Brötchen in der Mitte durchgeschnitten, wobei der obere Teil an einer Stelle am Untergrund verbleibt, so dass diese obere Hälfte nicht verloren gehen kann. Der obere Anteil wird dann zurückgeklappt (Abb. 1) und das Gewebe von der unteren Hälfte abgetragen (Abb. 2), so dass also das Gewebe letztendlich in der Mitte der Hornhaut abgetragen wird. Die obere Lamelle wird dann zurückgeklappt (Abb. 3) und saugt sich spontan wieder an die untere Lamelle an.

Unsere Öffnungszeiten

  vormittags nachmittags
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
8.30 - 12.00
8.30 - 12.00
8.30 - 12.00
8.30 - 12.00
8.30 - 12.00
15.00 - 17.00
15.00 - 17.00

15.00 - 17.00

Terminvereinbarung
Telefon:
Privatsprechstunde:
Kontakt/E-Mail:
02404/957080-0
02404/957080-10
info@augenzentrum-annapark.de
   
Augenärztlicher Notdienst:
Arztnotrufzentrale
Telefon: 116 117